2 Antworten auf „Wien Nizza Trail – Tag 47 – 13.07.2022“

  1. Moin,Moin Peter,
    diesen Luxus hast du dir hart erarbeitet, da wird es die erste Stunde sicherlich schmerzhaft werden, wieder anzufangen.
    Du bist ja Mental stark und machst das.
    Hast du auf den ersten 1000km schon mal einen oder mehrere Tiefpunkte gehabt, ich meine das körperlich und nicht wegen aufgeben.
    Mich würde interessieren was du jeden Tag im Rucksack an Gewicht mit dir schleppst.
    Beste Wünsche von
    Bernd und Christine

    1. Hi Bernd,
      komisch war für mich mal einen Tag nicht zu laufen, aber es hat gut getan einen Tag Pause zu machen.
      So richtige Tiefpunkte hatte ich bis jetzt nicht – hab selbst schon oft darüber nachgedacht – warum.
      Nach 40 Jahren Rennsteiglauf kennt man seinen Körper ganz gut, das Alleinsein kenne ich von meinem Job,
      aber das wichtigste: einen Partner wie Katharina zu haben, der das alles mitmacht.
      Mein Rucksack wiegt so um die 13 kg, je nach Proviant und Wasser.
      Liebe Grüsse an Christine
      Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.